Sind Ihre Mitarbeiter stolz?

rudolfloibl.de

Qualitätssicherung ist ein oft gehörtes Schlagwort. Um Qualität in der Praxis schaffen zu können, muss das ganze Team an einem Strang ziehen. Wichtig ist, dass jeder Mitarbeiter einen Blick für die Bedeutung von Behandlungs- und Organisationsqualität bekommt und auch Stolz auf seine Arbeit ist. Darüber hinaus sollte jeder gewillt sein, alles gleich beim ersten Mal richtig zu machen.

Hier können wir viel z.B. von amerikanischen Unternehmen lernen, die viel daran setzen, dass die Mitarbeiter Stolz sind, in gerade dieser Firma zu arbeiten. Wie Sie den Stolz Ihrer Mitarbeiter – in Ihrer Praxis zu arbeiten – wecken, sollen Ihnen die nachfolgenden Tipps zeigen:

1. Achten Sie darauf, MFA einzustellen, die gute Arbeit leisten wollen. Stellen Sie die richtigen Fragen im Bewerbungsgespräch.

2. Informieren Sie Ihre Mitarbeiter darüber, was die Patienten über sie sagen. Führen Sie regelmäßig Patientenbefragungen durch.

3. Beteiligen Sie Ihre Mitarbeiter an Entscheidungen für die Praxis, wie z.B. die Patientenbefragung.

4. Aktives Management sieht Probleme der Mitarbeiter voraus und kann dadurch agieren und muss nicht hektisch reagieren.

5. Erkennen Sie lobend an, wenn eine Mitarbeiterin durch Ihr Verhalten oder Tun das Bild der Praxis verbessert. Merken Sie aber auch an, wenn Sie der Meinung sind, dass genau das Gegenteil der Fall ist.

6. Auch Gruppenleistungen müssen anerkannt werden. Bringen Sie mal spontan einen Kuchen mit oder laden Sie Ihr Team in einen Biergarten ein.

7. Schüren Sie die Freude an der Arbeit und gehen Sie mit gutem Beispiel voran. Wenn der Chef schlecht aufgelegt ist, wie sollen dann die Mitarbeiter freundlich zu den Patienten sein?

8. Machen Sie aber auch Ihre MFA dafür mitverantwortlich, dass Sie als Chef gut aufgelegt sind.

9. Achten Sie auf eine gute Arbeitsumgebung. Dazu gehören auch regelmäßige Renovierungen in der Praxis.

Eine positive Ausstrahlung des gesamten Praxisteams spüren auch die Patienten und das ist die billigste Werbung für Ihre Praxis.